RIT® Reflexintegrationstraining

Das RIT® Reflexintegrationstraining beruht auf der Grundlage, dass die neuromotorische Entwicklung der Kinder aus den verschiedensten Gründen nicht im vorgesehenen Ablauf stattgefunden hat.

Diese neuromotorische Entwicklung ist direkt verknüpft mit bestimmten Bewegungsabläufen, die in den ersten Lebensmonaten und Jahren auf Basis der Reflexe (frühkindliche Reflexe) stattfindet.

Anhand eines Fragebogens und spezieller Tests wird zunächst der neuromotorische Entwicklungszustand Ihres Kindes ermittelt.
Die einzelnen Reflexe werden mit speziellen Tests überprüft und daraufhin ein speziell für Ihr Kindabgestimmtes Bewegungstraining zusammengestellt.
Mit Hilfe Kurzer Bewegungseinheiten wird die fehlende neuromotorische Entwicklung nachgeholt.

Nach Testung der aktiven bzw. bereits integrierten Reflexe bekommt Sie und Ihr Kind entsprechende Übungen, die zu Hause durchgeführt werden müssen. Der tägliche Aufwand beträgt 5x die Woche eta 10 Minuten. Die aktive Mitarbeit von Ihnen und Ihrem Kind ist in diesem Fall unbedingt erforderlich. Einmal im Monat betrachten wir zusammen die korrekte Ausführung der Übungen und die Fortschritte Ihres Kindes. Wir besprechen den aktuellen Stand und fügen weitere Übungen hinzu.

Die Übungen sind leicht im Alltag zu integrieren und machen erfahrungsgemäß den Kindern viel Spaß